2019 Maturatreffen 55 Jahre Foto wolfgang Hikes 2019 11 14
Die Klassengemeinschaft existierte schon immer im Kern der 4 A. Deshalb fiel es unserem Organisationstalent, Karin Seimel nicht schwer, alle Kolleginnen und Kollegen zu unserem 55-jährigem Maturajubiläum Anfang September für einen Tagesausflug einzuladen. Bei herrlichem Wetter peilten wir das barocke UNESCO-Welterbe Stift Melk an, das den geografischen Vorteil hat, in der Nähe zur Wachau zu liegen. Schon auf der Busfahrt kam man sich, entspannt vom beruflichen Alltagsstress, im Gespräch so nahe, dass man kaum merkte, dass oft einige Dezennien seit der letzten Begegnung dazwischen lagen. Die Fülle des Gesprächsstoffes ging beim Besuch des Stiftsgartens und der Stiftskirche sowie beim gemeinsamen Mittagessen nicht aus, denn über das
Nachhaltiges Maturatreffen – Klasse 4 A, Jahrgang 1964

erfolgreiche Berufsleben, auch über manche Schrammen im  Leben selbst bis hin zu positiven herausfordernden Perspektiven und Reisen gab es ein breites Spektrum. Das vertrauensvolle offene Klima fand bei einem Heurigen in Rossatz in der Wachau mitten in den Weinbergen einen gelungenen Ausklang. Deshalb folgte der einhellige Wunsch, sich bald wieder zu treffen. Und so wurde ein wiederkehrendes Treffen alle zwei  Monate in Linz bekräftigt. Die 4A des Jg. 1964 ist eine Bestätigung dafür, wie uns die HAK nicht nur für den beruflichen Werdegang fit machte, sondern auch viel zur nachhaltigen Entwicklung in unserer Gesellschaft beitrug. Möge es noch lange so bleiben.

16. November 2019, Steinbach  am Attersee

Mag. Dr. Wolfgang Hikes